Hier ein kleine Auswahl an Zitaten und einigen selbst geschriebenen Gedichten.

"Liebe jene, die dich lieben."  Voltaire

"Jede Liebe ist bezaubernd, ob sie geschenkt wird oder erwidert.Verbreitet wie das Licht ist die Liebe und ihre vertraute Stimme ermüdet niemals."  Percy Bysshe Shelly

" Wer begehrt, ohne zu handeln bringt Verderben."  William Blake

Ich gehe durch die Verregneten Straßen, ohne zu wissen wohin, ohne zu wissen ob der Tropfen auf meiner Wange der Regen oder meine Träne ist.

Es ist dunkel, ich weiß nicht was dunkler ist, die Nacht oder mein Herz und meine Seele.

Die Straßen sind leer, es sind keine Menschen zu sehen. Sie sind nur gefüllt vom Regen, sowie mein Gesicht von meinen Tränen.

Ich sehe in den Fenstern Licht und glückliche Menschen. Mein Herz sehnt sich nach der Wärme und das Gefühl des Glücks und der Liebe.

Ich kann vergessen welcher Tag heute ist, kann leider nicht vergessen das Gefühl des Glücks und der Liebe.

Ich wollte eine Freundschaft und einen Flirt. Ich wollte einen Flirt und einen Kuss. Ich bekam den Flirt und den Kuss. Auf  einen Kuss folgten viele Küsse und einwenig mehr. Nun quäle ich mich sehr, denn jetzt will ich mehr. Doch was übrig ist, ist ein gebrochenes Herz und eine unerfüllte Freundschaft.

Jedes mal zerbricht ein kleines Stück von mir.

Jedes mal wegen dir.

Doch gemerkt hast du es nicht.

In meinem Herzen erlöscht langsam das Licht.

So kann etwas enden, bevor es angefangen hat

und bevor du es mitbekommen hast.

"Wer liebte je, ohne nicht auf den ersten Blick geliebt zu haben?"  Christopher Marlowe

24.11.06 00:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen